Sammlung: Freiheitliches Bewusstsein und freiheitliche Grundbildung

Die folgenden 4 Werke sind Überblicke, die ein Gerüst bilden können, für ein freiheitliches Bewusstsein auf geschichtlicher und geschichts-philosophischer Basis.
Sie können gezielt eingesetzt werden, um die Wirrungen, Weglassungen und Täuschungen gerade zu rücken, die unserem Geist durch die verbürgerlichte Schul- und Bildungspolitik der Herrschenden zugefügt wurden und werden.
Da wir selbst jederzeit davon ausgehen müssen niemals ein Allheilmittel oder eine perfekte Ideologie vorzufinden, auch bei uns selbst nicht, geben wir hier nicht nur ein einziges Werk an, sondern möchten mit den folgenden Büchern zu Basisbildung auf mehreren Standbeinen inspirieren.

1.Als (anspruchsvoller) Grundpfeiler

Als freiheitliche Perspektive auf Geschichte und Philosophie dient das Werk Rudolf Rockers „Nationalismus und Kultur“ / „Die Entscheidung des Abendlandes“. Hier finden die Leser Geschichte und Philosophie in einem, ein bisher (leider) unübertroffener Schlag für die freiheitliche Geschichtsschreibung.

HIER ANTIQUARISCH ERHÄLTLICH
HIER ANTIQUARISCH ERHÄLTLICH

Als moderne Zusammenfassung:

Wer die ca. 1.000 Seiten des Originaltextes nicht lesen will, wer die Unterdrückung des Originals durch das Copyright umgehen will oder wer sich einen ersten Überblick verschaffen will, über Rockers zentrales Werk, dem sei die folgende Broschüre als Zusammenfassung empfohlen:

„Der Kampf der Kulturen gegen Macht und Staat“ von Helge Döhring

HIER ERHÄLTLICH

2. Als angenehme Abwechslung

Alternativ zum trockenen Schulstoff und aus der Perspektive der Unterschicht geschrieben, empfehlen wir Bernt Engelmanns „Wir Untertanen“ und „Einig gegen Recht und Freiheit“.
Die deutsche Geschichte wird vom Autor grundlegend überarbeitet und es empfiehlt sich sehr die beiden „Anti-geschichtsbücher“ zu lesen, besonders wenn man noch nie Bock auf den Schulstoff aus der Perspektive der Herrschenden hatte. Es werden sich gänzlich neue Perspektiven eröffnen, wenn man erstmal sieht, wie die eigene Klasse sich entwickelt hat, weg von der Entfremdung, dass angeblich nur die vermeintlich hohen Herren den Lauf der Geschichte bestimmt haben.

HIER ERHÄLTLICH Band 1
HIER ERHÄLTLICH Band 2
HIER ANTIQUARISCH ERHÄLTLICH Band 1
HIER ANTIQUARISCH ERHÄLTLICH Band 2

3. Helmut Rüdiger ergänzt unsere kleine Sammlung

Auf philosophischem und historischem Gebiet empfehlen wir als wichtige Ergänzung, speziell zum Föderalismus, das Werk „Föderalismus – Beitrag zur Geschichte der Freiheit“. Hier bietet sich die Möglichkeit die Entwicklung föderalistischer Gedankengänge im Lauf der Geschichte zu vertiefen.

HIER ANTIQUARISCH ERHÄLTLICH

4. Und die Literatur?!

Metzlers „Deutsche Literaturgeschichte – von den Anfängen bis zur Gegenwart“ ist ein hervorragender Wegweiser, wenn es um die Entwicklung der Literatur in Deutschland geht. Mit den üblichen Einschränkungen bei tendenziös marxistischen Autoren ist das Werk zu empfehlen, da es a) die Literaturentwicklung aus den jeweiligen Schichten, Ständen und Klassen heraus differenziert, b) für ein akademisches Werk sehr eingängig formuliert ist und c) sehr praktisch durchzuarbeiten ist: Neben dem Text auf den Seiten befinden sich breite Spalten für Notizen und eigene Anmerkungen – ein ideales Arbeitsbuch!

HIER ERHÄLTLICH 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s