Historische Buchbesprechung: „Die große Zeit der Lüge“ – Hellmuth von Gerlach

der synd

Bücherbesprechung

 

Die große Zeit der Lüge. Von Hellmuth von Gerlach. Verlag der Weltbühne, Charlottenburg, Preis 2,- Mark.

 

Gerlach, der Leiter der „Welt am Montag“, die im Kriege unter den bürgerlichen und sozialdemokratischen Presseerzeugnissen eine mutige Sonderstellung einnahm, wenn man von der Kriegsbesoffenheit eines Hans Leuß in den ersten Wochen des Krieges absieht, hat in dem vorliegenden Büchlein die Artikel gesammelt, die er im Laufe der Jahre über seine Kriegserinnerungen in der Zeitschrift „Die Weltbühne“ erscheinen ließ. Und wie immer ist das, was Gerlach zu sagen hat, auch diesmal für jeden fortschrittlich denkenden Menschen interessant, selbst dann, wenn man nicht mit ihm übereinstimmt. Der Zweck des Büchleins, die Leser vom Kriegswahnsinn zu heilen, wird bei normal empfindenden Menschen sicher erreicht. Gerlach zeigt die Pest der Kriegspsychose, geißelt die Kriegsschürer und Kriegstreiber, reißt den Schleier weg von der Kriegslügenfabrik, zeigt die Pfaffen und das militaristische System nackt und bloß und nimmt schließlich eine Stellung ein, die sich kaum noch mit dem Standpunkt der Mehrheit der bürgerlichen Pazifisten verträgt:

 

„Man kann den Krieg weder humanisieren, noch moralisieren, noch rationalisieren. Er ist seiner Natur nach der Gegenpol von Menschlichkeit.
Wer sein Volk vernünftig und anständig erhalten will, muß den Frieden benutzen, um die Welt gegen den Krieg zu organisieren.“

 

Gerlach verschweigt, wie diese Organisation zu gestalten und welche Mittel sie anwenden müßte, um jeden Krieg unmöglich zu machen. Aber – Gerlach ist ja Pazifist. Wir aber sind Antimilitaristen und Vertreter der direkten Aktion.

 

M.W.

Aus: „Der Syndikalist“ 1926/21

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Historische Buchbesprechung: „Die große Zeit der Lüge“ – Hellmuth von Gerlach

  1. Pingback: Was “Der Syndikalist” rezensierte: Sammlung |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s